KONTAKTIEREN SIE UNS

KONTAKTIEREN SIE UNS

Wir würden uns freuen, von Ihnen zu hören! Senden Sie uns eine Nachricht und Ihr DECIBEL Partner wird sich so schnell wie möglich bei Ihnen melden.

(Bitte füllen Sie alle mit * gekennzeichneten Pflichtfelder aus.)

Wie möchten Sie, dass wir Sie kontaktieren?


This site is protected by reCAPTCHA and the Google Privacy Policy and Terms of Service apply.

Marriott Hotel - Lärmschutz der Kältanlagen in Shekvetili, Georgien

Marriott Hotel - Lärmschutz der Kältanlagen in Shekvetili, Georgien
Marriott Hotel - Lärmschutz der Kältanlagen in Shekvetili, Georgien
Marriott Hotel - Lärmschutz der Kältanlagen in Shekvetili, Georgien
Marriott Hotel - Lärmschutz der Kältanlagen in Shekvetili, Georgien
Marriott Hotel - Lärmschutz der Kältanlagen in Shekvetili, Georgien
Marriott Hotel - Lärmschutz der Kältanlagen in Shekvetili, Georgien
Marriott Hotel - Lärmschutz der Kältanlagen in Shekvetili, Georgien

Die amerikanische Hotelkette „Marriott“ hat über 500 Hotels in 60 Ländern. Eines der jüngsten Projekte des Unternehmens war der Bau und die Eröffnung eines neuen Fünf-Sterne-Hotels in Shekvetili – einem Dorf und Badeort in Georgien. Das Hotel wurde im Sommer 2017 eröffnet.

Das bulgarische Unternehmen DECIBEL beteiligte sich am Projekt „Marriott“ mit der Durchführung der Schalldämmung von Kältemaschinen im Shekvetili-Komplex. Die Hotelleitung hat DECIBEL gebeten, den von der Gruppe der Klimaanlagen verursachten Lärm zu reduzieren - der Zielschallpegel sollte unter 60 dB liegen.

Das Projekt „Marriott“ beginnt mit einem 3D-Projekt, das indem die Decibel-Ingenieure dem Kunden die Lösung zum Erreichen der erforderlichen Schallfrequenzen präsentiert. Die Konstruktion im Projekt kombiniert Materialien, die auf die Standards und Besonderheiten der Problemstellung zugeschnitten sind.

Zu den Produkten des Projekts „Marriott“ gehören Schallschutzwände, die die Gruppe der Kältemaschinen umgeben, sowie eine Reihe von perforierten PZP-Metallplatten unterschiedlicher Größe, die zur Isolierung des von den Klimaanlagen ausgehenden Lärms dienen. Der vordere Teil einiger der verwendeten Paneele besteht aus Lochblech mit unterschiedlichen Lochdurchmessern. Andere Paneele sind beidseitig perforiert, um eine maximale Schallabsorption zu erreichen. Zur Konstruktion gehört auch eine Schallschutztür, die in die Schranke eingebaut wird, um den Zugang zu den Kühlgeräten zu erleichtern.

Nach der Genehmigung der von Decibel vorgeschlagenen Lösung begann die Installation der Gesamtkonstruktion, die in weniger als drei Tagen abgeschlossen war. Die Montageschritte umfassten die Vorbereitung der Baustelle, die Auslegung des Tragwerks, den Bau von vertikalen und horizontalen Tragelementen, die räumliche Verstärkung des Tragwerks und den Einbau der schallabsorbierenden Metallpaneele.

Der letzte Schritt des Projekts war die Messung des Schallpegels mit professionellen Instrumenten, die von einem DECIBEL-Techniker und in Anwesenheit eines Ingenieurs von "Marriott", durchgeführt wurde. Die gemeldeten Geräuschwerte lagen bei 56 dB. Die erreichten Schallpegel liegen um 4 dB unter dem Zielwert und die Projektumsetzung endet 4 Tage früher als geplant.

Mit dem erzielten Ergebnis gelingt es Decibel, den vom Kunden gestellten Auftrag zu erfüllen, und aufgrund dieser Tatsache wird die Arbeit von Decibel und dem Hotel „Marriot“ an anderen Projekten fortgesetzt, die Sie in Kürze lesen können.

Wir verwenden Cookies auf unserer Website. Mit dem Fortfahren akzeptieren Sie diese Cookies Hier finden Sie mehr zu unserer Cookies Handhabung